Biologische & kulturelle Vielfalt gemeinsam erleben, verstehen, fördern!

Warum fliegen unsere Störche über die Türkei nach Afrika? Wie helfen Graurinder den Schnatterenten beim Brüten? Welche Lebewesen retten wir vor dem Aussterben indem wir sie essen?

SchülerInnen erleben die Bedeutung von Lebensräumen für die biologische Vielfalt, die enge ökologische Vernetzung aller Lebewesen und die Wichtigkeit jeder einzelnen Art und der Biodiversität für unser Leben. Dabei ist es uns ein Anliegen in optimistischer
Weise zu zeigen, dass und wie wir Menschen biologische Vielfalt und damit das Leben fördern und ermöglichen können.

Wir schaffen eine gute Stimmung in der Gruppe, entdecken die Natur mit allen Sinnen, ermöglichen intensive Naturbeobachtungen und vermitteln ökologische Zusammenhänge auf spielerische Art. Wir kombinieren eindrucksvolle Naturerlebnisse mit methodisch vielfältiger, interdisziplinärer Wissensvermittlung.

Programmdauer: 1-5 Tage

Altersstufe: 6-18 Jahre

Schwerpunkte:
„Wasser, Lacken, Steppensee“ – Programm mit Wasserschwerpunkt
„Vielfalt verbindet“ – Grenzüberschreitendes Programm im österreichischen und ungarischen Nationalpark mit mehrsprachigen Frohnatur BetreuerInnen
„KonsumLandschaft“ – biologische Vielfalt durch menschliche Nutzung von Graurind, Grundbirn & Co

Preis:
ca. € 20,- pro SchülerIn und Tag
abhängig von Gruppengröße und Dauer (inkl. individuelle Programmgestaltung, Durchführung durch mind. 2 erfahrene Frohnatur-BetreuerInnen, Materialien)
zuzüglich Mahlzeiten, ev. Leihfahrräder und Zusatzprogramm

Melden Sie sich bei uns! 🙂

E-mail: frohnatur.kontakt@gmail.com
Tel: +43 680 30 42 388

Merken

Advertisements